Liebe Freunde, liebe Kolperer.

Unser neues Jahresprogramm 2018 steht euch nun als Download zur Verfügung.
Ihr könnt das Programm als PDF über den Link Jahresprogramm 2018 herunterladen.

Viel Spaß und Treu Kolping Joe.

Liebe Kolperer/innen.
Wie jedes Jahr werde ich versuchen von unseren Spenden ein oder mehrere Bilder online zu stellen.
Die Stadtkapelle Miesbach hat 500 € für ihre Jugendarbeit erhalten.
Auch die Klinikclowns aus dem Kreiskrankenhaus Agatharied brauchen immer wieder bei ihrer Arbeit Unterstützung.
Darum gehen 500 € an die Clowns.
 

Heute habe ich die Ehre, die Spendenübergabe für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Miesbach zu teilen. Schön "finde ich" das wir mit unseren Spenden, die unterschiedlichsten Vereine/Gruppierungen bei ihrer Jugendarbeit unterstützen können. Den wo sind unsere Kinder /Jugendlichen besser aufgehoben als wie bei den Miesbacher Vereinen.

Treu Kolping Joe

An dem doch noch regen freien Samstag, den 07.10.17. sammelten "leider mit geringer Teilnehmerzahl" wir wieder unsere Altwaren. Überrascht wurden wir von dem meiner Meinung nach hohen Anteil von Altpapier. Auch der Lastzug füllte sich bis zum Nachmittag doch noch zu gut dreiviertel (war extrem langer Hänger) mit Altkleidung. Den Helfern hier nochmals ein "herzlichstes Vergelt's Gott" dafür. Vor allem möchte ich den Helfern im Papiercontainer wie auch auf dem Laster für ihren hohen Einsatz danken. Leider gab es dieses Jahr einen Verletzten, unser Kilian hat sich an einem Sammelfahrzeug seinen Arm eingequetscht. Wir wünschen ihm von hier aus noch gute Besserung. Für die wiedermal hervorragende vorbereitete Brotzeit, von uns allen ein Dankeschön. Am Abend trafen sich dann alle zum Helfer essen im Pfarrheim. Es gab wunderbaren Schweine- und Rinderbraten. Leider ist mir die Sammelmenge zurzeit noch nicht bekannt. Sobald ich aber etwas erfahren werde ich den Bericht erweitern. Ich glaube das sich die gesammelte Menge für eine Herbstsammlung doch im Bereich des Vorjahres einpendeln wird.

Treu Kolping Joe

Vom 29.09.2017 bis 03.10.2017 machten sich 27 Kolperer auf und verbrachten ein schönes Wochenende in Arta Terme. Vielerlei Aktivitäten wurden an diesem verlängertem Wochenende vollzogen. Einige gingen Bergsteigen (Monte Dauga), es wurde Karten und Brettspiele gespielt.  Am Freitagabend wurde zu einen Fotoabend eingeladen, es ging zum Pizza essen und wir wurden natürlich wieder exzellent bekocht. Hier auch nochmals ein Herzlichstes Vergelt’s Gott an unsere Küchencrew. Ausflüge nach Sauris, wie natürlich auch nach Grado wurden ebenfalls gemacht. Sportlich ging es beim Tischtennis Rundlauf zu. Unsere Damen bastelten und strickten schon für unseren Weihnachtsstand. Für alle war es wieder ein schöner und vor allem ein gemeinsamer Aufenthalt der Familie. Wollen wir hoffen das auch nächstes Jahr, wieder ein Ausflug nach Arta auf dem Plan steht.

 

 

 

 

 

 

 


 

Am 12.09.17 durfte die Kolpingsfamilie Miesbach Miriam Singer im Stüberl begrüßen. Wie ihr sicher noch wisst, unterstützte die Kolpingsfamilie Miesbach letztes Jahr Miriam mit einer Spende über 500€. Schade war es, das sich zu diesen interessanten Vortrag nur wenige Kolperer Zeit genommen hatten. Miriam berichtet über ihren Aufenthalt in Kenia. Ihr Vortrag ging von der Vorbereitungszeit in Bonn (Kolping)  bis zum Aufenthalt bei der Gastfamilie in Kenia. Ihre Haupttätigkeit war das Unterrichten an einer Grundschule. Weitere Informationen gibt es auch auf ihrem Blog http://mylifeinkenia.blogspot.de/.
Treu Kolping Joe.

 

 

 

 

 

 


Am Dienstagabend den 29.08.2017 trafen sich einige Mitglieder unserer Kolpingsfamilie um Msgr. Primus Asega eine weitere Geldspende in Höhe von 1.000€ für sein Schulprojekt in Arua/Uganda zu überreichen.

Fotoshooting mit neuem Diözesanvorsitzenden Karlheinz Brunner und unserem Kolpingsbruder Weihbischof Bischof.